Abgeschlossene Projekte und Aktivitäten

Informiert Euch über unsere abgeschlossenen Projekte und Aktivitäten.

Infotafel Föhrste

Die Infotafel bietet heimischen Bürgerinnen und Bürgern und durchreisenden Touristen einen Überblick über Föhrste und vielfältige Informationen z.B. zur Geschichte und Entwicklung des Dorfes. Sie steht im Föhrster Ortskern am Leine-Heide-Radweg und wurde im Rahmen des Dorffestes am 3. September 2022 eingeweiht.

Der DGF war es ein Anliegen, nicht zuletzt Radtouristen, die auf dem Leine-Heide-Radweg unterwegs sind und Föhrste durchradeln, zum Verweilen einzuladen und mit Informationen über das Dorf zu versorgen. Schließlich ist Föhrste einer der ältesten urkundlich erwähnten Orte Niedersachsens. Somit entstand in Reihen der DGF die Idee der Infotafel, die in einem überdachten Unterstand entlang des Radweges gegenüber der Föhrster Grundschule positioniert sein wird. Eine Sitzbank bietet zudem die Möglichkeit, hier eine kurze Pause einzulegen.

Geplant und realisiert wurde das Projekt von vielen ehrenamtlichen Helfern. Finanziert wurde es durch zahlreiche Spenden von Bürgerinnen und Bürgern sowie Gewerbetreibenden aus Föhrste, über die Aktion „Heimatherzen“ der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, sowie mit Vereinsmitteln der DGF.

Weitere Fotos zur Infotafel finden Sie hier.

Dorffest am 03.09.2022

Nach fünf Jahren Abstinenz haben wir am 3.9.2022 wieder die Mitte des Dorfes mit unserem Leben gefüllt.

2. Föhrster Dorfflohmarkt

Am 26.06.2022 fand die Neuauflage des Föhrster Dorfflohmarktes statt. 60 Teilnehmer boten ihre Waren auf den privaten Grundstücken an den Föhrster Straßen an.

Bei bestem Wetter fanden zahlreiche auswertige Besucher ihren Weg zum Föhrster Dorfflohmarkt. Neben dem  Ver-/Ankauf diverser Trödelartikel gab es wieder viele interessante und angenehme Gespräche.

Einige Impressionen zum 2. Föhrster Dorfflohmarkt finden Sie hier.

Adventskalender 2021

Im Dezember konnte der Föhrster Adventskalender 2021 zum dritten Mal in Folge durchgeführt werden. Zahlreiche Föhrster Haushalte sorgten dafür, dass im Dezember vom 01. bis zum 23. Dezember ein „Adventsfenster“ geöffnet wurde.

Ein großes Lob an die großartige Umsetzung der Föhrster Bürger!

Jedes Adventsfenster war etwas Besonderes – u.a. waren Lichterketten kunstvoll geflochten, Häuser und Gärten illuminiert. Nicht zu vergessen sind die zahlreichen modernen und konservativen Weihnachtsdekorationen, die mit viel Liebe zum Detail gezeigt wurden.

Ein Adventsfenster wurde von dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Föhrste im Rahmen des traditionellen Tannenbaumblasens gestaltet. An verschiedenen Plätzen im Dorf erfreute uns die Weihnachtsmusik des Musikzuges – eine tolle Idee!

Viele Föhrster waren unterwegs und es gab Gelegenheiten, um ein freundliches Wort miteinander zu wechseln.

Ein paar Impressionen zum Adventskalender 2021 finden Sie hier.

Wichteln im Advent 2021

Die Legende des Brauches besagt, dass Wichtel in der Weihnachtszeit heimlich kleine Geschenke an die Menschen verteilt haben. Eine Idee zum Mitmachen!

Gesagt getan, es wurden Handzettel vorbereitet und im Ort verteilt.  Dieser Idee sind 20 Föhrster Wichtel (Einzelpersonen und Familien) gefolgt.  Wichtel und Wichtelempfänger wurden durch eine kleine Jury zugelost. Den „richtigen Moment“ sowie das „wie“ überbringe ich das Wichtelgeschenk, wurde in die Hand des Wichtels gelegt.

Wie die Wichtelgeschenke ihren Empfänger fanden, wissen wir nicht. Jedoch wurde uns zugetragen, dass es dadurch viele schöne gemeinsame Momente gegeben haben soll. Die Fotos, die uns erreicht haben sprechen dafür. So wurde die Vorweihnachtszeit selbst mit kleinen Geschenken zu etwas Besonderem gemacht.

Eine Bank für den Bürgerpark Föhrste

Was lange währt, wird endlich gut: Die Bank im Bürgerpark wurde aufgestellt! Ende Oktober 2021 hat die eingespielte Gruppe um C. Ahlswede den Bürgerpark winterfest gemacht. D.h. dort wurden so manche Brombeere und anderes Kraut zurückgeschnitten, Bepflanzungen wurden korrigiert und neu angelegt. Anschließend wurde von den Mitarbeitern des Bauhofes eine Bank aufgestellt. Herzlichen Dank für beides! Wir sind uns sicher: Wenn wir wieder frühlingshafte Temperaturen und Sonne bekommen, wird die neue Bank an diesem zentralen Ort regen Zuspruch finden.

Grenz- /Waldbegehung 2021

Um land-/und forstwirtschaftliche Strukturen kennenzulernen lud die Dorfgemeinschaft Föhrste e.V. erneut zur Wald-/Grenzbegehung ein. Am 03.10.2021 referierte Siegried Bünger-Lang zu Themen wie z.B.

  • Holzvermarktung,
  • Baumschäden,
  • Holzernte - Warum mit dem Harvester und nicht mit der Kettensäge?
  • Wie hängen die Bodenbeschaffenheit und die Aufforstung zusammen?
  • „Biodiversität“ - Wie lässt sich Biodiversität mit wirtschaftlichen Interessen in Einklang bringen?
  • usw.

Im Anschluss trafen sich die Teilnehmer zum Ausklang bei Bratwurst, gekühlten Getränken (und gebührenden Abstand). Die Spenden deckten alle Ausgaben und für die Kasse der Dorfgemeinschaft e.V. blieb auch noch etwas über.

Dorffrühstück auf dem Nattenberg

Es war viel los an diesem Tag in Föhrste... Kommunalwahl, Konfirmation sowie Klönen und Kennenlernen beim Dorfpicknick.

Die DGF lud am 12.09.2021 zum 2. Föhrster Dorffrühstück ein. Es fand an der frischen Luft - mit einem wunderbaren Blick auf unser Dorf – auf dem Nattenberg statt.

Zugegeben, es war früh noch ganz schön diesig und, um einen Berg zu erklimmen, ging es bergauf. Und trotzdem folgten der Einladung mehrere Teilnehmende und begaben sich, ausgestattet mit Stühlen, Decken und Verpflegung im Handgepäck, auf den Weg zum Nattenberg. Zwei farbige Sonnenschirme wiesen den Weg, der Treffpunkt war also gar nicht zu verfehlen. Schön war es, einfach mal wieder mit Bekannten ins Gespräch zu kommen. Und tatsächlich kannte auch noch nicht jeder diesen wunderbaren Blick auf unser Dorf.

Gleisdreieck: Die Wispensteiner Straße packt an!

Nachdem bereits zu Beginn des Jahres 2021 ein Insektenhotel auf dem sogenannten "Gleisdreieck" errichtet wurde, machten sich die Anwohner der Wispensteiner Straße im Laufe des Jahres 2021 erneut auf, um die Fläche weiter aufzuhübschen.

Erstes „öffentliches“ Insektenhotel in Föhrste eingeweiht!

Von Wispenstein her kommend, am Ortseingang Föhrste, wurde am Freitag, den 26.02.2021, auf einer Brachfläche das erste „öffentliche“ Insektenhotel aufgestellt. Ein Projekt der Dorfgemeinschaft Föhrste e.V. in Zusammenarbeit mit engagierten Bürger*innen von Föhrste.

Die Brachfläche zwischen Eisenbahn und Straße ist Eigentum der Dt. Bahn. Da diese schon jahrelang nicht mehr gepflegt wurde, entstand in der Dorfgemeinschaft, analog zum Bürgerpark, die Idee, das sog. „Gleisdreieck“ optisch und funktionell aufzuwerten. Der Ortsbürgermeister Thomas Stadler stellte den Kontakt zwischen Dorfgemeinschaft, interessierten Anwohnern und der Dt.Bahn her, der letztlich zum erfolgreichen Abschluss eines Nutzungsvertrages führte.
Im Winter wurde von den Anwohnern und T. Stadler zunächst die Erstinstandsetzung auf der Fläche durchgeführt: der Grasaufwuchs wurde gestutzt, Bäume und Büsche zurück geschnitten und der Seitenstreifen befestigt.

Aber das Gleisdreieck sollte auch ein Lebensraum, ein (kleiner) Beitrag zur Verbesserung der Biodiversität im Ort werden. Dazu soll ein Insektenhotel und die Anlage einer Blühwiese mit beitragen.

Siegfried Bünger-Lang, ein Profi auf diesem Gebiet, erklärte sich auch spontan bereit, das Insektenhotel für die Dorfgemeinschaft zu bauen. Gesagt, getan: nach kurzer Zeit war es fertiggestellt und konnte noch rechtzeitig vor dem beginnenden Frühling am Freitag aufgestellt werden. Der Standort wurde sorgsam ausgewählt, so dass so viel Sonneneinstrahlung wie notwendig auf die vielen Schlupflöcher fällt. Im Laufe des Frühjahres wird dann eine standorttypische Samenmischung ausgesät werden, damit die Hotelbewohner vor ihrer Haustür ein attraktives Nahrungsangebot vorfinden und gleich nutzen können.

(Text: Lea Neumann, Foto v. r. n. l. : Harald Heigwer, Thomas Stadler, Siegfried Bünger-Lang, Carsten Plachta)

Wohin mit dem Weihnachtsbaum? - Weihnachtsbaumsammeln 2021

Das traditionell stattfindende Einsammeln der Weihnachtsbäume wurde im Jahr 2021 Jahr durch das Osterfeuerteam in Föhrste leidercoronabedingt abgesagt. An deren Stelle hatte nun der Verein Dorfgemeinschaft Föhrste aufgerufen, die Weihnachtsbäume im Ort einzusammeln und ordnungsgemäß zu entsorgen. So geschah es am 09.01.2021. Dem Aufruf folgten einige Haushalte, sie hatten ihre Weihnachtsbäume zur Abholung bereit gelegt.

Mit der Ankündigung dieser Aktion wurde gleichfalls informiert, dass die gesammelten Spenden zum einen dem DGF e.V. und zum anderen der Kinder- und Jugendfeuerwehr Föhrste zu gleichen Teilen zugeführt werden. Das Team der DGF e.V. freute sich, der Kinder- und Jugendfeuerwehr Föhrste den Anteil von 108 € zukommen zu lassen.

Föhrster Adventskalender 2020

Der Adventskalender 2020 musste in völlig anderer Form durchgeführt werden.

Die besonderen Coronaauflagen ließen geselliges Beisammensein leider nicht zu. So kamen wir auf den Gedanken, die Bürger-/innen von Föhrste zu einem Adventskalender der etwas anderen Art einzuladen.

Eine gute Beteiligung sorgte bereits am 1. Dezember für das erste festlich geschmücktes „Fensterchen“ und weitere folgten. Die festlich geschmückten Fenster spiegelten nicht nur den Weihnachtsgedanken wider sondern auch die Kreativität, die sich in der Gestaltung der jeweiligen Tageszahl zeigte. Wichtelbäumchen wandelten sich im Glanz der Lichterketten zu Zahlen, illuminierte Flächen in den tollsten Ausführungen, strahlten und führten durch die Adventstage. Der Gedanke des Advents begleitete diese Zeit sehr schön. Begegnungen und Gespräche auch unter den entsprechenden Auflagen machten den Adventskalender zu einer runden Sache.

Freuen wir uns auf 2021 und einen Adventskalender, der auch das aktuelle Jahr abrunden wird.

Grenz- /Waldbegehung 2020

Land-/und forstwirtschaftliche Strukturen kennenzulernen, war die Absicht dieser Veranstaltung, zu der am 03.10.2020 zum ersten Mal durch die Dorfgemeinschaft Föhrste e.V. eingeladen wurde.

Die fachliche und fundierte Einführung in dieses umfangreiche Thema durch Siegried Bünger-Lang motivierte alle Beteiligten zu einer angeregten Diskussion und zu intensiven Gesprächen. Fragen zu zahlreichen Themen wie z.B.

  • Holzvermarktung,
  • Baumschäden,
  • Holzernte - Warum mit dem Harvester und nicht mit der Kettensäge?
  • Wie hängen die Bodenbeschaffenheit und die Aufforstung zusammen?
  • „Biodiversität“ - Wie lässt sich Biodiversität mit wirtschaftlichen Interessen in Einklang bringen?
  • usw.

wurden fundiert beantwortet.

Nach dieser sehr informativen Waldbegehung trafen sich die Teilnehmer zum Ausklang bei Bratwurst, gekühlten Getränken (und gebührenden Abstand). Die Spenden deckten alle Ausgaben und für die Kasse der Dorfgemeinschaft e.V. blieb auch noch etwas über.

"Föhrste, erzähl' doch mal..." - Die Umfrageergebnisse

Erinnern Sie sich?
Unter diesem Motto hat die Dorfgemeinschaft Föhrste e.V. im Frühjahr 2020 in einer Befragung allen Föhrster:innen eine Stimme verliehen.

Der Verein erhoffte sich Anregungen zu allem, was bislang nicht bedacht wurde. Das Ziel dabei ist, die Gemeinschaft im Dorf zu fördern und zu stärken sowie die Arbeit des Vereins bekannt zu machen.

Die Befragung ist ausgewertet. Wir hatten uns so gewünscht, Ihnen die Ergebnisse der Befragung in einer Veranstaltung persönlich vorzustellen. Wir haben Termine und Versammlungsorte koordiniert, aber irgendwann wurde klar, dass eine solche Präsentation in 2020 nicht mehr stattfinden kann.

Trotz alledem soll Ihnen die Präsentation nicht vorenthalten werden und Sie können Sich die Ergebnisse hier herunterladen.

Wir gehen davon aus, dass wir im Rahmen zukünftiger Veranstaltungen persönlich mit Ihnen über die Befragung sprechen werden.

Lebendiger Adventskalender 2019

In der Hektik der vorweihnachtlichen Zeit vergessen wir schnell, wie schön die Adventszeit sein kann. Der lebendige Adventskalender soll dazu beitragen, die Adventszeit besonders zu erleben. In der Weihnachtszeit 2019 organisierte die Dorfgemeinschaft Föhrste den ersten lebendigen Föhrster Adventskalender, der auf Anhieb sehr gut angenommen wurde!

Föhrster Dorfflohmarkt

Am 31.08.2019 startete der 1. Föhrster Dorfflohmarkt. Besucher und Teilnehmer des Dorfflohmarktes waren rund um zufrieden. Der 1. Föhrster Dorfflohmarkt wird nicht der letzte gewesen sein und für 2021 oder 2022 ist bereits eine Neuauflage angedacht.